Geographie

Aus Athalon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Geographie (auch Geografie) ist eine Wissenschaft, die sich mit der Oberfläche des Planeten Athalon bzw. dessen Beschaffenheit und Gegebenheiten beschäftigt. Sie ist eine Disziplin, die sich seit dem Anbeginn der Schrift immer weiter verbessert hat. So bestand anfänglich der Bedarf einer einfachen Raumordnung, um festzustellen welche Gebiete wem zustehen. Später wurde besonders durch die Kartographie die Welt Leändriens kartiert. Landschaften wurden entsprechend ihrer Beschaffenheit untersucht, um daraus neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Heutzutage gilt die Gilde der Kartographen als führende Instanz in der Erstellung neuartiger Karten. Vergleichbare Institute Sorridias und Al'bastras sind der Gilde aber stets auf den Versen.

Der gesamte Westteil Leändriens gilt als geographisch erforscht. Natürlich sind nicht alle Stellen des Fahlgebirges untersucht oder aufgezeichnet worden, doch ergibt sich ein recht vollständiges Bild. Hinter dem Fahlgebirge wurden die trockenen und unwirtlichen Steppenlande bisher kaum erkundet. Geographische Aufzeichnungen gibt es nur über wenige Wasserstellen und Höhlen. Der Norden Totonias wurde durch das Kalifat Al'bastra und Sorridia mit nostrischer Hilfe erschlossen. In den Unbekannten Landen tobt derweil weiter der Konflikt zwischen Tasperin und Sorridia.